Seminar

Presserecht und Medienrecht


Nächste Termine

12. / 13. Dezember 2019, jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

12. / 13. März 2020, jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

16. / 17. Juni 2020, jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

 

Ein Seminar der BJS Berliner Journalistenschule - Kommunikation GmbH.


Kurs-Inhalt

Das Seminar gibt Journalisten einen Überblick über die Rechte und Pflichten, die sie bei Recherche und Berichterstattung haben. Anhand von anschaulichen Beispielen stellt der Workshop die gängige Rechtsprechung im Medienrecht dar.

 

Der Kurs behandelt unter anderem diese Themen:

  • Geschichte des Medienrechts und des Presserechts in Deutschland
  • rechtliche Grundlagen im Journalismus (u.a. Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Urheberrecht)
  • das allgemeine Persönlichkeitsrecht und die Abwägung zum öffentlichem Interesse (absolute und relative Person der Zeitgeschichte)
  • Grundlagen des Rechercherechts (die öffentliche Aufgabe der Medien)
  • journalistische Sorgfaltspflicht und Wahrheitspflicht (Pressekodex, Presserat, Vertraulichkeit, Autorisierung)
  • Ansprüche gegen die Medien (Unterlassung, Gegendarstellung, Widerruf, Abmahnung, Schadensersatz, Schmerzensgeld, Haftung)
  • Privilegien der Presse (Zeugnisverweigerungsrecht, Informantenschutz, Informationsrecht gegenüber Behörden)

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Journalisten aller Medien sowie in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tätige, die ihre Kenntnisse in Presserecht und Medienrecht vertiefen wollen.


Dozenten

Tobias Sommer, Seminar-Leiter Presserecht und Medienrecht

Tobias Sommer

(Dezember 2019, März und Juni 2020)

 

Der Dozent ist Fachanwalt für Medien- und Urheberrecht sowie für gewerblichen Rechtsschutz und Fachbuchautor. Die Schwerpunkte seiner Kanzlei liegen beim Recht des geistigen Eigentums, beim Medien-, Datenschutz- und IT-Recht sowie beim Arbeits- und Handelsrecht. Selbst mehrere Jahre journalistisch tätig, kennt er die typischen Probleme von Journalisten und Medienunternehmen aus der Praxis.

 

Alexander Einfinger, Seminar-Leiter Presserecht und Medienrecht

Alexander Einfinger

 

Der Dozent ist Rechtsanwalt. In seiner Kanzlei berät er Unternehmen und Freiberufler zu rechtsrelevanten Themen des Marketings, der Informationstechnologie, des Handels und des Datenschutzes. Hierzu gehören auch die Vertragsgestaltung und das Schadensersatzrecht.

 


Ort der Weiterbildung

BSJK, Knesebeckstraße 74, 2. Etage, 10623 Berlin


Kosten

680 €


Zum Seminar Presserecht und Medienrecht anmelden

Ein Seminar der BJS Berliner Journalistenschule - Kommunikation GmbH.
Bitte lesen Sie hier unsere AGB und hier unsere Datenschutz-Information.


Diese Fortbildung könnte Sie auch interessieren