Multimedia Publishing

Die Teilnehmenden lernen in diesem Workshop, wie sie verschiedene Medien dramaturgisch geschickt verknüpfen und für moderne Erzählformen einsetzen. Sie produzieren eine eigene Story.


Nächster Termin

13. - 17. Mai 2024, jeweils 9 - 17 Uhr

 

Kosten: 1350 Euro                           Fördermöglichkeiten

Zum Kurs Multimedia Publishing anmelden
Ein Seminar der Berliner Journalistenschule - Kommunikation GmbH.
Bitte lesen Sie
hier unsere AGB und hier unsere Datenschutz-Information.

Das Seminar im Detail

Diesen Workshop verlassen die Teilnehmenden mit einer eigenen funktioniernden Multimedia-Produktion, die sie online präsentieren können. Sie lernen, die hohen Anforderungen an audiovisuelle Inhalte zu bewältigen und jene Erzählformen einzusetzen, die im Zuge der Digitalisierung entwickelt wurden.

 

Es reicht nicht mehr, nur ein Video, eine Audioslideshow, einen Text, eine Infografik oder Fotoreportage zu schaffen. Die unterschiedlichen Medien fließen ineinander, benötigen eine durchdachte Oberfläche und multimediale Dramaturgie. Multimedia Publishing Klassiker wie Snowfall der "New York Times", Fire Storm des "Guardian", A Game of Shark and Minnow und Keine Zeit für Wut der "Neuen Zürcher Zeitung" haben Standards gesetzt.

 

Die Teilnehmenden bringen jeweils drei Themen mit, die sie als multimediale Geschichten umsetzen möchten und die alle innerhalb von ein bis zwei Tagen in Berlin zu realisieren sind. Aus den drei Themen wird im Laufe des Workshops jeweils eines ausgewählt und produziert. Zuvor erhalten sie erhalten eine fundierte Einführung mit Übungen und einem umfassenden Handout.

 

Kursinhalte:

  • Grundlagen des Multimedia Publishing - am Beispiel der Arbeit mit dem kostenlosen Programm Word Press:
  • Was kann das Programm?
  • Standard-Vorlagen
  • individuelle Gestaltung mit Plug-Ins (dazu: Praxisübungen)
  • Einstieg in die Programmstruktur 
  • Wie muss ich meine Geschichte strukturieren/erzählen, um das Potential des Programms und meiner Story optimal dramaturgisch zu nutzen?
  • Einführung in die Dramaturgie des multimedialen Erzählens
  • Vom Thema zur Multimedia-Geschichte: Die Story strukturieren
  • Einführung in das DSLR Videografieren (mit Spiegelrefexkamera) - Übungen
  • Einführung in Adobe Premiere für Videoschnitt und Gestaltung von Audioslides
  • Einführung in Audioslides und Slide-Fotografie
  • Arbeit mit Effekten - Kurzeinführung in Adobe After Effects
  • Texten für Multimedia Publishing (Informationsarchitektur, Content Strategy) - wie Texte online funktionieren, welche Storytelling-Effekte sich erzielen lassen
  • Einführung in die Erstellung von Info Grafiken -  anhand von infogram
  • Produktion der jeweiligen Multimedia Publishing Geschichten

Zielgruppe

Einsteiger und Interessenten, die auf einem der genannten Teilgebiete bereits erfahren sind.


Dozenten

Julian Wiprich, Seminar-Leiter Multimedia Publishing

Julian Wiprich ist als freier Journalist und Webdesigner tätig. Features, Online-Beiträge, u. a. für den Bayerischen Rundfunk, Zeit Online, zm-online. Mehrere Hörspiele als Autor und Dramaturg. 2014 Lehrauftrag für Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar. Seit 2012 Webdesign, u. a. für RadioBremen, Bundeszahnärztekammer.

 

Matthias Zuber, Seminar-Leiter Multimedia Publishing

Matthias Zuber ist Produzent, arbeitet als Autor, Regisseur, Kameramann, Cutter (Produktionen u. a. für ARD, ZDF, arte, 3sat, ORF, SF, Funk, Kino) und ist jetzt nach Stationen als Chefredakteur (represent) bei ZEIT Online und Eikon Nord („Der Fall“) Redakteur des ARTE Wissenschaftsformats „42 - Die Antwort auf fast alles“.


Ort der Weiterbildung

BJS, Knesebeckstraße 74, 2. Etage, 10623 Berlin


Diese Fortbildung könnte Sie auch interessieren