Seminar

Krisenkommunikation


Nächste Termine

31. Oktober / 01. November 2018, jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

16. / 17. November 2018, jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

13. / 14. Dezember 2018, jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

27. / 28. Februar 2019, jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

05. / 06. April 2019, jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

29. / 30. April 2019, jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

13. / 14. Juni 2019, jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

 

Blockseminar Strategische Pressearbeit und Krisenkommunikation:

26. - 28. November 2018, jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

 

In Kooperation mit der BSJK Berliner Schule für
Journalismus und Kommunikation GmbH


Kurs-Inhalt

Wenn Chaos herrscht, wenn die Dinge außer Kontrolle zu geraten drohen, dann ist die Krise nur noch schwer zu bewältigen. Dem kann man aber vorbeugen.

 

Eine Störung oder ein Notfall wird meist durch ein plötzliches eintretendes Ereignis ausgelöst und kann für ein Unternehmen existenzbedrohende Ausmaße annehmen. Notfälle verlangen schnelles und wirksames Handeln, um Schadenprozesse zu stoppen, ehe das System zerstört wird. Im Notfall muss etwas getan werden, um Not abzuwenden.

 

Krise ist der Wendepunkt, an dem sich ein Geschehen zum Guten wie zum Schlechten wenden kann. Krise heißt, dass so lange nicht gehandelt werden sollte, bis ein Lösungsansatz für das Problem gefunden ist.

 

Die Bewältigung von Krisen ist kein Hexenwerk. Im Seminar lernen Sie die Grundlagen des Krisenmanagements und der Krisenkommunikation kennen. Anhand eigener Erfahrungen oder mitgebrachter Szenarien erarbeiten Sie Bausteine und Botschaften für die individuelle Krisenkommunikation, erproben diese in Übungen und erlernen die Möglichkeiten der Prävention und akuten Krisenkommunikation.


Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an Mitarbeiter, die eine praktische Einführung ins Thema suchen, ein Krisenmanagement aufbauen müssen und ihre eigene Kommunikation in Krisen gegenüber Medien und Journalisten erproben wollen.


Dozent

Mathias Claus, Seminar-Leiter Krisenkommunikation

Mathias Claus

 

Der Dozent, Diplom-Kommunikationswirt und Journalist, war mehr als 30 Jahre Öffentlichkeitsarbeiter und Krisenmanager großer Konzerne. Als Unternehmens-sprecher der Schering AG implementierte er die konzernweite Krisen- und Issue-Kommunikation sowie das Corporate-Security-Management. Im globalen Marketing entwickelte und steuerte er für den Bayer-Konzern strategische PR-Konzepte und baute ein konzernweites Issue-Management auf. Als selbständiger Berater unterstützt er heute Unternehmen in kritischen Phasen und trainiert Führungskräfte für ihren öffentlichen Auftritt.


Ort der Weiterbildung

BSJK, Knesebeckstraße 74, 2. Etage, 10623 Berlin


Kosten

730 €

Drei Tage Blockseminar (November 2018): 990 €


Für die Weiterbildung Krisen-PR anmelden

Über diese Schaltfläche gelangen Sie auf das Anmelde-Formular der BSJK.

Denn die BJS kooperiert bei diesem Seminar mit ihrer Partnerin,

der BSJK Berliner Schule für Journalismus und Kommunikation GmbH.


Diese Fortbildung könnte Sie auch interessieren