Kreativ schreiben

Im Alltagsgeschäft kommt die Kreativität häufig zu kurz. Mancher Autor vergisst es leicht: Schreiben ist mehr als Handwerk und Routine. Dieser Kurs bietet Inspiration.


Nächste Termine

06. / 07. März 2024

11. / 12. Juli 2024

27. / 28. November 2024, jeweils 9 - 17 Uhr

 

Kosten: 680 Euro                                        Fördermöglichkeiten

Zur Fortbildung Kreativ schreiben anmelden

Ein Kurs der BJS Berliner Journalistenschule - Kommunikation GmbH.
Bitte lesen Sie hier unsere AGB und hier unsere Datenschutz-Information.


Das Seminar im Detail

In diesem Seminar geht es darum, die ausgetretenen Pfade des Journalismus zu verlassen. Ziel ist, mit Hilfe von Schreibspielen, Kreativitätstechniken, kleinen fiktionalen Texten und weiteren Übungen einen neuen Zugang zum Schreiben zu finden, eventuelle Blockaden zu lösen, Ideen zu entwickeln und die Lust am Schreiben (wieder) zu gewinnen. Inhalt:

  • Von der Ideenfindung zur Formulierung
  • Kreativitätsforschung, Kreativitätstechniken und Schreibspiele für journalistische Texte nutzen
  • Personen, Ereignisse und Sachverhalte abwechslungsreicher, farbiger und wirkungsvoller beschreiben
  • Wahrnehmung schärfen, sprachliche Sensibilität und Ausdruckskraft erhöhen Analyse von Stilfiguren und sprachlicher Bilder anhand literarischer und journalistischer Texte
  • Schreibblockaden überwinden, eine positive Schreibmotivation finden 

Der Workshop erhebt nicht den Anspruch, aus Journalisten Schriftsteller zu machen. Aber der Kurs will sehr wohl dazu anregen, Stilmittel bewusster einzusetzen, überraschende Formulierungen zu wagen, sensibler zu werden für sprachliche Bilder, für Klänge, Tempo und Rhythmen - ohne dabei den Bezug zur journalistischen Praxis zu verlieren.


Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Journalist:innen, Journalisten, PR-Leute, Pressesprecher und alle, die sich mit Texten beschäftigen.


Dozentin

Dorothee Nolte leitet die Fortbildung Kreativ schreiben

Dorothee Nolte ist Redakteurin im Ressort Themenspeziale beim Berliner "Tagesspiegel" und hat jahrzehntelange Erfahrung als Journalistin, Moderatorin und Dozentin. Sie hat einen Roman, zwei Kolumnenbände und vier Biografien (zuletzt: "Rahel Levin Varnhagen. Lebensbild einer Salonière", 2021) veröffentlicht und konzipiert und begleitet literarische Reisen.


Ort der Weiterbildung

BJS, Knesebeckstraße 74, 2. Etage, 10623 Berlin


Diese Fortbildung könnte Sie auch interessieren