Klimathemen spannend erzählen

Die Herausforderung im Klimajournalismus: Die Klimakatastrophe ist das relevanteste Thema unserer Zeit, bloß wie erzählt man die immer gleiche Story, ohne das Publikum zu langweilen oder zu verschrecken?


Nächste Termine

15. / 16. April 2024

04. / 05. Juli 2024

30. September / 01. Oktober 2024 (Online-Kurs)

11. / 12. Dezember 2024, jeweils 9 – 17 Uhr

 

Kosten: 640 €                                                       Fördermöglichkeiten

Zum Seminar Die Reportage anmelden

Ein Seminar der BJS Berliner Journalistenschule gUG.
Bitte lesen Sie hier unsere AGB und hier unsere Datenschutz-Information.


Das Seminar im Detail

Vom Klimawandel wird oft in immer derselben Logik erzählt: Furchtbare Bedrohung, globale Konsequenzen, Baustellen überall. Diese Geschichte stimmt natürlich – birgt aber zwei Gefahren.

 

Die erste: Die klassische Klimastory ist nach einem immer gleichen Prinzip aufgebaut, und dieses ist auf lange Sicht langweilig. Eisbär auf Scholle, steigende Wasserstände, einsame Forscherin, mahnend im Labor oder mit Gummistiefeln vor Ort. Die zweite? Das zu oft Gehörte birgt die Gefahr zu langweilen, und dass sich unser Zielpublikum vom vielleicht wichtigsten Thema unserer Zeit frustriert abwendet. Daher lernen wir in diesem Kurs mit vielen Übungen neue, alternative Erzählformen kennen, von denen sich einige auch in kurzer Form in den Social-Media-Kanälen spielen lassen.

 

Die Teilnehmenden wissen nach dem Seminar

  • welche unterschiedliche Erzählformen existieren,
  • wie man die klassische Heldenreise von Joseph Campbell variiert,
  • wie man eine klassische Klimawandel-Story auf viele unterschiedliche, überraschende Varianten erzählt, sprich: wie man den journalistischen Twist anwendet,
  • welche journalistischen Marker in eine Geschichte eingebaut werden können, um sie besser zu machen.

Das Seminar bietet kein Datenmaterial zur Klimakrise. Vielmehr geht es darum, erzählerisch attraktiv und überzeugend Themen rund um Klimaschutz und Klimarettung zu vermitteln.


Zielgruppe

Der Workshop zum Storytelling im Klimajournalismus richtet sich an Journalist:innen und Journalisten aller Mediengattungen, aber auch an Mitarbeitende von NGOs sowie Aktivist:innen und Aktivisten, die ihre PR für mehr Klimaschutz verbessern wollen.


Dozent

York Pijahn, Seminar-Leiter Klimathemen spannend erzählen

York Pijahn war Redakteur bei GEO und hat 10 Jahre lang als Reporter für Print, Online und TV gearbeitet. Er ist Moderator des Biologie-Podcasts „Sag mal, Du als Biologin“ auf audible und schreibt Reportagen, Portraits, Kolumnen. Vor allem aber unterrichtet er Storytelling in Deutschland und Österreich: in Redaktionen und in Kommunikationsabteilungen vom DFB bis zum Bundespresseamt.

 


Ort der Weiterbildung

BJS, Knesebeckstraße 74, 2. Etage, 10623 Berlin


Diese Fortbildung könnte Sie auch interessieren