Seminar

Der TV-Reporter live vor Ort und im Studio


Nächste Termine

13. / 14. September 2018, jeweils 9.00 - 17.00 Uhr


Kurs-Inhalt

In den meisten Informationsformaten der deutschen TV-Programme ist der Live-Reporter ein beständiges Element: als Aufsager im Nachrichtenbeitrag, als Live-Schalte zum Beispiel in der Nachrichtensendung, als On-Reporter live oder "live on tape" in der Magazinsendung.

 

Die Form der Live-Reportage gewinnt im Fernsehen immer mehr an Bedeutung.

Der TV-Reporter "vor Ort" ist besonders relevant in Krisensituationen - an politischen oder anderen Brennpunkten, etwa bei Naturkatastrophen. Darüber hinaus demonstriert die jeweilige Live-Situation, dass die Journalisten sich kümmern, dass sie präsent sind, wo etwas passiert, wo die Zuschauer sind. Das erzeugt Kompetenz und Authentizität.

 

Die Teilnehmer des Seminars werden anhand von sehr und auch weniger gelungenen Beispielen für Live-Auftritte jeweils in ihre Aufgaben eingeführt. Vor allem gilt: So viel Praxis wie möglich. Aufzeichnen im Studio und außerhalb, auswerten, aus den Übungen lernen.


Zielgruppe

Der Workshop ist sowohl für Teilnehmer mit Kamera-Erfahrung als auch für Einsteiger geeignet, ebenso für Interessenten, die ein Casting vor sich haben.


Dozent

Olaf Krieger, Workshop-Leiter Live-Reportage

Olaf Krieger

Der Dozent ist Redakteur, Moderator und Sonderkorrespondent bei Deutsche Welle TV, überwiegend in der Wirtschaftsredaktion. Zuvor tätig bei RIAS Berlin, SFB und RBB. Moderation zahlreicher Veranstaltungen namhafter Institutionen und Ministerien. Zusätzlich seit einigen Jahren Medien- und Kommunikationstrainer für deutsche und internationale Konzerne.


Ort der Weiterbildung

BJS, Knesebeckstraße 74, 2. Etage, 10623 Berlin


Kosten

440 €


Zum Seminar Live-Reportage anmelden

Bitte lesen Sie hier unsere AGB und hier unsere Datenschutz-Information.


Diese Fortbildung könnte Sie auch interessieren