Masterclass Videojournalismus – Einstiegskurs

Selbständig ein professionelles Video erstellen, von der Planung über das Storytelling bis hin zum Dreh und Schnitt: Dieser Intensivkurs macht aus Anfängern in wenigen Tagen VJ.




Nächste Termine

15. - 20. Juli 2024

11. - 16. November 2024

24. - 29. März 2025, jeweils 9 - 17 Uhr

 

Kosten: 1100 Euro

Zum Seminar Masterclass Videojournalismus anmelden

Ein Seminar der BJS Berliner Journalistenschule gUG.
Bitte lesen Sie hier unsere AGB und hier unsere Datenschutz-Information.


Das Seminar im Detail

Der Workshop macht Sie in sechs Tagen fit, mit kleinem Budget professionelle und starke Videos selbst zu produzieren. Von der Planung über Storytelling bis hin zum eigenen Dreh und Schnitt. Im Kurs selbst entsteht eine Kurzreportage, die Sie für Ihr Portfolio nutzen können.

 

Vom ersten Tag an haben Sie eine professionelle Kamera (Sony PXW FS7 II oder Sony PXW FX6) in der Hand und erfahren ganz praktisch, wie Sie Videoclips erstellen, die Sie nachher klar und prägnant im Schnitt (Premiere Pro) zu einem spannenden und interessanten Video kombinieren. Die Theorie vermittelt sich dabei fast "ganz von selbst“ beim Machen.

 

Im anschließenden Aufbaukurs können Sie Ihre neuen Fähigkeiten weiter vertiefen.

 

Der intensive sechstägige Einstiegskurs vermittelt nicht nur, wie Sie Ihre Videos planen und die Story zeitgemäß für die unterschiedlichen Medien (TV, YouTube, Instagram etc.) umsetzen, sondern auch, wie Sie sicher mit der Kamera umgehen, einen guten Ton aufnehmen, wie Sie mit dem Tele (lange Brennweite) oder mit Makroeinstellungen (sehr nah am Objekt) ungewöhnliche und spannende Bilder generieren. Sie üben Aufnahmen vom Stativ und aus der Hand (handheld). Neben der reinen Kameratechnik führt Matthias Zuber Sie auch in zahlreiche weitere, wichtige Aspekte für erfolgreiche Drehs ein: Die Beziehung zwischen Dramaturgie und Bildtechnik, Bildgestaltung, Lichtsetzung (mit Sonnenlicht), Interviewführung und Tonarbeit (externes Mikrofon, Funkstrecke).

 

Sie setzen die frischen Kenntnisse zunächst bei Übungen in unseren Räumen um, anschließend beim Dreh einer Reportage. Sie verlassen den Kurs mit dem ersten Video für Ihr neues Video-Portfolio. Zum Abschluss erhalten Sie ein detailliertes Handout von rund 150 Seiten, das den Inhalt des Workshops zusammenfasst.

 

Der Einstiegskurs und der fünftägige Aufbaukurs sind einzeln buchbar. Einsteigern empfehlen wir jedoch, beide Kurse zu buchen, direkt aneinander anschließend. Die Workshops sind so konzipiert, dass im ersten Teil die Grundlagen des Videojournalismus vermittelt werden und im zweiten die Teilnehmenden in weiteren praktischen Übungen ihr Wissen vertiefen, festigen und erweitern sowie tiefere Einblicke in Kameratechnik und Schnitt erhalten.


Zielgruppe

Anfänger ohne Dreherfahrung.


Dozent

Matthias Zuber, Seminar-Leiter Videojournalismus

Matthias Zuber ist Produzent, arbeitet als Autor, Regisseur, Kameramann, Cutter (Produktionen u. a. für ARD, ZDF, arte, 3sat, ORF, SF, Funk, Kino) und ist jetzt nach Stationen als Chefredakteur (represent) bei ZEIT Online und Eikon Nord („Der Fall“) Redakteur des ARTE Wissenschaftsformats „42 - Die Antwort auf fast alles“.


Ort der Weiterbildung

BJS, Knesebeckstraße 74, 2. Etage, 10623 Berlin


Diese Fortbildung könnte Sie auch interessieren